Contemporary Design

Es mag scheinen, dass der Begriff "zeitgenössisches Design" etwas vage ist. Der heutige Beitrag wird unseren Lesern hoffentlich etwas Klarheit bringen. 

Zeitgenössisches Design ist von verschiedenen Ästhetiken anderer Designstile inspiriert. Vielleicht hat es deshalb Jahrzehnte verschiedener Trends überlebt und behauptet sich auch heute noch stark. Die Anfänge des zeitgenössischen Stils wurzeln in der Innenarchitektur der 1970er Jahre, d.h. als sich der Stil zu formen begann. Er enthält sowohl futuristische als auch minimalistische Elemente, neutrale Farben wie Weiß, Schwarz und Grau, manchmal mit einem Spritzer gesättigten Rot, Blau oder Orange. Es kann auch einen Hauch von Art Déco oder ein Flair aus der Mitte des Jahrhunderts aufweisen. Es wird manchmal fälschlicherweise austauschbar mit modernem Design verwendet, das sich eigentlich auf das Design in den frühen und mittleren 1900er Jahren bezieht.
Zeitgenössisches Design verändert sich ständig. Mit neuen Techniken und Materialien lassen sich neue Ideen verwirklichen. Modernes Design, wie das Design der Mitte des Jahrhunderts, hat ein festes Aussehen, das leicht zu erkennen ist.

 

Klare Linien
Form und Gestalt sind im zeitgenössischen Design entscheidend. Wie beim modernen Design ist die Funktionalität nicht unbedingt der wichtigste Aspekt. Definierte Linien und extravagante Proportionen sind das, was diesen besonderen Stil interessant macht. In einem zeitgenössischen Projekt findet man Materialien wie Glas, Metall, Holz und Beton. Natürliche Stoffe wie Wolle, Seide, Leinen und Baumwolle können verwendet werden, um Textur hinzuzufügen, aber die Polsterung ist eher glatt und kühn in ihrer Grundstruktur. Die klaren Formen lassen den Innenraum großzügig erscheinen. Weniger ist mehr. Das offene Reserverad spielt eine wichtige Rolle, und die Möbel sind allesamt faszinierende Stücke, die miteinander harmonieren.

 

Muster und Licht
Einige Muster können auf Wänden, Teppichen oder Stoffen erscheinen. Aber gemäßigte geometrische Muster werden gegenüber Tier- oder Blumendrucken bevorzugt. Die Farben bilden feste Flecken. Sie setzen einen Ton von Eleganz und Ruhe, sorgen aber dafür, dass das nicht langweilig wird.
Genau wie die Verwendung von einfachen Lampen. Zeitgenössische Lampen enthalten oft metallische Elemente. Die Beleuchtung ist eher hell und gleichmäßig. Eine gute Idee ist es, einen Scheinwerfer (Spotlight) zu platzieren, der auf dein Lieblingskunst- oder Möbelstück oder den wichtigsten Eckbereich des Raumes zeigt. Denk an drei Hauptarten der Beleuchtung: Ambiente - schafft die Atmosphäre im Raum, Akzent - hebt ein bestimmtes Element hervor, und Aufgabe - hilft bei der Umsetzung einer bestimmten Funktion. Verwende Lampen aus jeder Kategorie, um dem Raum eine gewisse Dimension zu verleihen.

 

 

Der Augenblick
Zeitgenössische Innenräume stellen einen konsequenten Denkprozess des Designers dar. Es sollte ein zusammenhängender Gedanke vorhanden sein, der alle Elemente miteinander verbindet und die Vision des Architekten umreißt. Der Entwurf umfasst Dinge "des zeitlichen Augenblicks" und nimmt das Beste aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts, sowie Stücke, die in den letzten zwanzig Jahren entstanden sind, auf. Es bezieht sich auf Designtrends "im Laufe der Zeit", indem es ältere Moden aufgreift und sie mit nicht-modernen Elementen vermischt.

 


Wir haben viele zeitgenössische Stücke in unserem Angebot. Schauen Sie sich diese in unserem Online-Shop an, aber denken Sie daran, dass einige exklusive Stücke nur in unserem Ausstellungsraum in Berlin erhältlich sind.

Hast du Fragen? Sende uns eine E-Mail an: kontakt@decoculture.de
Und vergesse nicht, uns in den sozialen Medien zu folgen!

Instagram: @decocultureberlin

Facebook: DECOcultureBerlin

Älterer Post Neuerer Post