Woher nehmen wir unsere Inspiration?

Jedes Mitglied unseres Teams liebt es zu Reisen. Neue Erfahrungen zu sammeln, das Leben zu schmecken und die eigene Umgebung aus einer neuen Perspektive zu sehen, kann eine Menge Inspiration bringen. Und so den Willen zum Änderung der Ästhetik in deinem Interieur zu erwecken.


Zuzanna, unsere CEO, hat eine Leidenschaft für Flohmärkte und Texturen. Wann immer sie in den Urlaub fährt, bringt sie etwas mit. Ob es sich um einen Vintage-Teller, eine handgefertigte Keramikdekoration oder Oldschool-Radios handelt, man weiß nie, was im Ausstellungsraum erscheinen wird. Sie überrascht uns gerne mit ungewöhnlichen Einrichtungselementen, und wir fragen uns das immer wieder: "Wie hat sie es hierher gebracht?!"


Die "Tapete" des täglichen Lebens gegen schöne Umgebung mit saftigen Farben und schimmernden Hintergrundgeräuschen zu wechseln, ist für kreative Menschen anregend. Egal, ob du in der Toskana durch Kleinstädte schlenderst, mit einem fruchtigen Getränk in der Hand am Strand dich entspannst oder in Süddeutschland auf einen Berg wanderst, Inspiration findest du überall. Wenn du dich außerhalb deiner gewohnten Umgebung und Grenzen bewegst, kann es sich positiv auf deine kreative Arbeit auswirken.
Auch das Eintauchen in die Natur oder das Stöbern auf einem örtlichen Flohmarkt sind fantastische Möglichkeiten, den Geist anzuregen.


Einer unserer lokalen Möbelhändler ist ein leidenschaftlicher Sammler von italienischem Oldtimer-Design. Er reist zwischen Deutschland und Italien hin und her. Jedes Mal, wenn er Berlin mit einem leeren Lastwagen verlässt, kommt er mit einer reichhaltigen Sammlung zeitloser Stücke in unterschiedlichem Zustand zurück. Manche Funde erfordern etwas mehr Liebe, aber ein echter Vintage-Liebhaber entdeckt die besten Design-Perlen direkt an der Stelle. Auch wenn der Tisch ein wenig verrückt ist oder die Polsterung des Sessels merklich viel durchgemacht hat, finden wir gute Hände, die sich um sie kümmern und ihnen eine zweite Chance geben.



Jedes Vintage-Stück trägt eine Geschichte in sich, bei DECOculture lieben wir diese Geschichten ebenso sehr wie die Möbel selbst. Nehmen wir ein Beispiel: In unserer neuen Kollektion findest du einen von Egon Eiermann entworfenen Originalstuhl. Se 49 ist eine Ikone des modernen deutschen Designs. Die besonderen Stühle in unserem Ausstellungsraum wurden nicht nur von Egon Eiermann entworfen, diese Stühle waren auch an der Universität Karlsruhe im Einsatz, wo der berühmte Architekt lehrte. Renoviert sehen sie wie neu aus und werden ihrem zukünftigen Besitzer gute Dienste leisten.


Das grandiose Bücherregal, das einen der Räume unseres Ausstellungsraums schmückt, versetzt uns zurück in Franco Albinis Zeiten bemerkenswerten Designs in den 1950er Jahren. Teakholz, Metalloberfläche und viel Stauraum. Kann man sich mehr wünschen?

Wenn du ein Liebhaber von Vintage-Design und Inspiration bist, solltest du unseren Ausstellungsraum in Berlin besuchen!

Und natürlich folge uns auf Facebook und Instagram, um weitere Inspirationen für die Inneneinrichtung zu erhalten!

 

FB: DECOcultureBerlin

IG: @decocultureberlin


Älterer Post Neuerer Post